Blick von oben auf eine Treppenlift-Anlage in einem privaten Wohnhaus.

Karlheinz H.

PLZ-Gebiet 61

2.78/5 Stars
1
2
3
4
5

Sehr geehrte Damen und Herrn,

auf Grund unseres Alters haben meine Frau (85) und ich (86) uns nach reiflicher Überlegung entschlossen, in unser Haus (104) einen Lift, der die 30 Treppenstufen vom Tiefpaterre bis zum 1. Stück überbrückt, einbauen zu lassen. Unsere Wahl unter mehreren Anbietern ist auf die Fa. Hiro gefallen. Den Aufmassarbeiten im Treppenhaus stand ich  (jahrelange Erfahrung als Betriebsleiter mit 150 Mitarbeitern in einem Metall verarbeitenden Betrieb), skeptisch gegenüber. Doch ich wurde eines Besseren belehrt.

Die maßgenaue Fertigung der Einzelteile im Werk, immerhin drei 180° und zwei 90° Kurven, betrachte ich als eine Meisterleistung. Mit den vier Haltestellen sind alle Etagen bequem erreichbar.
Meine Sonderwünsche "keine Befestigung auf den Holztreppen" sowie "keine von unten nach oben durchgehende Stützen", wurden erfüllt. Der präzise, fachmännische Einbau verdient auch mein Lob.
Abschließend: Unsere Wahl war richtig und wir hoffen, dass unser Hiro Lift noch lange dazu beiträgt, unseren Lebensabend in unseren eigenen vier Wänden zu verbringen.

Mit sehr herzlichen Grüßen,
Karlheinz H.

Fanden Sie diesen Bericht hilfreich?
2.78/5 Stars
1
2
3
4
5

Kommentar zu diesem Bericht hinterlassen

Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare von 0 Besuchern