Blick von oben auf eine Treppenlift-Anlage in einem privaten Wohnhaus.

Marianne Beimel

Vechta

2.53/5 Stars
1
2
3
4
5

Sehr geehrter Herr Hein!

Zu Ihren Mitarbeitern beglückwünsche ich Sie ganz herzlich. Die haben ihre Arbeit hier gewissenhaft und sehr sehr sauber verrichtet. Ob Herr Etzen oder Herr Guth.
Ich habe zwei wunderbare Menschen kennen gelernt. Dafür bin ich dankbar und wünsche Ihnen allen für die Zukunft alles alles Gute und viele nette Kunden.

Mit freundlichem Gruß
Marianne Beimel.

Übrigens, was ich vergessen habe.
Der Lift ist einsame Spitzenklasse. Als alter Mensch muss ich mich nur erst richtig mit ihm anfreunden.

Danke!

 

Wenn es für Ihren Betrieb von Nutzen ist, können Sie meinen Namen und meinen Wohnort für werbliche Zwecke nutzen. Ich habe nichts zu verbergen und bin nur froh, dass ich mich entschlossen habe, den Lift einbauen zu lassen. Er ist mir eine sehr große Hilfe.
Ich habe ihn Karl-Otto getauft. Das Wort "Lift" ist mir zu einfach und zu wenig.

Fanden Sie diesen Bericht hilfreich?
2.53/5 Stars
1
2
3
4
5

Kommentar zu diesem Bericht hinterlassen

Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare von 0 Besuchern