Glossar

Suche nach Alphabet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z alle
  • B

    Baumusterprüfung

    Die EG-Baumusterprüfung vereinfacht das für Lifte im öffentlichen Bereich obligatorische Abnahmeverfahren vor ihrer Inbetriebnahme. Bei der Baumusterprüfung lässt der Hersteller ein Liftmodell von einer Prüfstelle, zum Beispiel dem TÜV, auf technische Zuverlässigkeit und Sicherheit prüfen. Ist das Abnahmeverfahren erfolgreich, stellt die Prüfstelle für alle baugleichen Lifte der Serie eine Baumusterprüfbescheinigung aus.

  • Bedienelemente

    Als Bedienelemente bezeichnet man die an der Armlehne befindlichen Steuerungselemente (Joystick und Drucktasten), mit denen sich der Treppenlift bequem und einfach mit der Hand steuern lässt.

  • Bezuschussung

    Für die Anschaffung eines Treppenlifts können bei verschiedenen Kostenträgern Zuschüsse beantragt werden. Die Pflegeversicherung beteiligt sich bei Erfüllung entsprechender Voraussetzungen beispielsweise mit einem Zuschuss von bis zu 4.000 Euro. Auch die Berufsgenossenschaft kann ggf. eine finanzielle Unterstützung beisteuern. In einigen Bundesländern gibt es zudem regionale Förderprogramme.
    Weitere Informationen zu Förderprogrammen und zur Bezuschussung von Treppenliften haben wir in unserem HIRO-Blog für Sie zusammengestellt.